Ausbildungsstart

Rudolf Fehrmann GmbH & Co.KG

Mächtig was los war heute zum Berufsstart im Industriepark / West bei Fehrmann. Der Lebensmittelspezialist konnte zum Start ins neue Ausbildungsjahr 3 neue Auszubildende in verschiedenen kfm. und gewerblichen Ausbildungsbereichen begrüßen. „Wir sind sehr froh und auch ein bisschen stolz, dass wir unsere ausgeschriebenen Stellen 2020 vollständig und vor allem mit so motivierten Bewerbern besetzen konnten“, bemerkt Torsten Weber Prokurist und Ausbildungsleiter im Hause Fehrmann. “ Das Schöne ist, dass unsere Azubis auch nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung tolle Karrierechancen in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen in unserem Haus besitzen“ führt Weber weiter aus. Neben der klassischen Ausbildung zum Groß- u. Außenhandelskaufmann, sowie der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement, wird auch eine gewerbliche Ausbildung zum Fachlageristen oder zur Fachkraft für Lagerlogistik angeboten. Ergänzt wird das Ausbildungsangebot des Mittelständlers seit Neuestem mit dem Berufsbild des Kaufmannes für E-Commerce. Absolut passend, denn Fehrmann betreibt seit vielen Jahren schon erfolgreich die beiden Onlineshops „Grillranger“ und „Jagdranger“.

Abgerundet wird das vielfältige Ausbildungsangebot des mehrfach dafür ausgezeichneten Familienunternehmens durch einen dualen Studiengang im Bereich  „Mittelstandsmanagement“. „Die Aus- und Weiterbildung junger Menschen in unserer Region liegt uns seit vielen Jahren sehr am Herzen“, betont Patricia Fehrmann Geschäftsführerin des Unternehmens. „So können wir unseren Kunden und Geschäftspartnern den hohen Qualitätsstandard auch für die Zukunft garantieren“ so Fehrmann weiter. Das Familien-Unternehmen Fehrmann ist bereits seit einigen Jahren nach „IFS-Standard Global Maket Food“ zertifiziert. Seit kurzem hat das Haus auch die BIO-Zertifizierung erfolgreich durchlaufen. Fehrmann beschäftigt derzeit ca. 80 Mitarbeiter an den Standorten Fulda und Erfurt, darunter 11 Auszubildende und Studenten in den unterschiedlichsten Ausbildungsberufen.

Foto (v.l.): Patricia Fehrmann (Geschäftsführerin), Snezhana Pazynin (Auszubildende Büromanagement), Tom Fehrmann (Geschäftsführer), Simon Krusch (Auszubildender Groß- u. Außenhandel), Tabea Schlegel (Auszubildende Büromanagement), Torsten Weber (Ausbildungsleiter & Prokurist)

Kerbl GmbH & Co. KG

Mit Kerbl in eine sichere Zukunft

Jedes Jahr ermöglicht die Kerbl GmbH & Co. KG aus Petersberg jungen Menschen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben – so auch dieses Jahr. Insgesamt elf Auszubildende wurden zum Ausbildungsstart am 3. August willkommen geheißen. Am 4. August wurden die drei Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und acht Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik direkt in ihre Teams integriert und dürfen seither mit anpacken.

Foto (v.l.): Vinzent Goldberg, Ali Suvermez, Felix Lomb, Max Dentel, Stefano Minutillo, Sbhat Habte, Gabriel Wehner, Tim Bemler, Sergej Maar, Reza Helfi, Serhat Ürüc

Autohaus Fulda Krah & Enders GmbH

Vollgas: Azubi-Starter-Tage

Zahlreiche junge Menschen beginnen ihre Ausbildung bei Krah+Enders und Enders Automobile. An vier lehrreichen Einführungstagen starteten vergangene Woche insgesamt 60 Auszubildende und Jahrespraktikanten (m/w/d) ins Berufsleben. Ein vielfältiges Programm wartete auf die Neuankömmlinge der Autohäuser BMW Krah+Enders sowie Enders Automobile (Renault, Dacia). Das Unternehmen freute sich besonders, dass die Tage unter gesteigerten Hygienemaßnahmen stattfinden konnten. Dazu wurden die 8. Azubi-Starter-Tage dieses Jahr zwei Mal mit jeweils ca. 30 Azubis durchgeführt, einmal in Fulda und einmal in Mainz. Zum ersten Mal sind auch die Azubis der Ehrlich Autohäuser in Aschaffenburg und Würzburg dabei gewesen.

An den Ausbildungs-Starter-Tagen stehen zahlreiche Punkte auf dem Programm: Die Unternehmenshistorie vom ersten Autohaus bis heute, eine große Vorstellungsrunde, wichtige Verhaltensregeln für den Arbeitsalltag und ein tieferer Einblick in die Abteilungen Verkauf, Service, Teilevertrieb und die Verwaltungsabteilungen, wie z.B. das Marketing oder Personalwesen. Auch auf wichtige Themen wie Arbeitssicherheit, Datenschutz und die Berufsschule wird in kurzweiligen Workshops eingegangen. Wichtige Erkenntnis: Ein Autohaus funktioniert nur als Team, wenn alle Bereiche zusammenarbeiten und miteinander kommunizieren. Die Unternehmensgruppe Enders mit 780 Mitarbeitern (Krah+Enders, Enders
Automobile, Karl+Co, Ferrari Eberlein, Ehrlich) betreibt 17 Autohäuser an 12 Standorten (Kassel bis Wiesbaden, sowie in Aschaffenburg und Würzburg). Angeboten werden die Fabrikate BMW, MINI, Renault, Dacia, Kia, Opel, Mazda und Ferrari. Ausbildungsplätze stehen in den Berufen Kfz-Mechatroniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Karosseriebauer/in und Automobilkaufmann/frau zur Verfügung.

Foto: Bild zeigt die Auszubildenden, Praktikanten und Führungskräfte von Krah+Enders, Enders Automobile und Ehrlich

(Anna Benzinger, Justin Fuchs, Finja Atzler, Kimberly Jahn, Daniels Handschuhmacher, Jan-Niklas Roth, Jannik Engel, Leonardo Sivasanmugamoorthy, Renaldo Adler, Sophia-Marie Ackermann, Januarius Weber, Mervan Sarac, Julian Seng, Justin Schwabe, Ardit Ajazi, Bendikt   Baum, Lea Michelle Strümper, Merle Müller, Seimenn Nowicki, Samira Schumacher, Eva Ide, Fabienne Hoier, Stanislav Meisner, Gabriele Tescinone, Tim Veres, Pawel Tiralla, Felix Grob, Jonas Henze, Hamza Sharma, Senel Mustafi, Mehmet Kuzu, Marvin Manß, Denise Köhler, Elias Hohmann, Peter Enders, Antje Deisenroth, Mario Erb, Oktay Yilmaz, Ottmar Gerk, Roland Simon, Carmen Uhl)

Auto H. Ruppert GmbH

Karrierestart bei Auto H. Ruppert GmbH

Für starken Service an starken Fahrzeugen starten drei neue Mitarbeiter bei Auto H. Ruppert GmbH in Petersberg. Bennet Rasner, Fatih Yilmaz und Jan-Ole Bake beginnen eine Ausbildung zum Kfz- Mechatroniker Nutzfahrzeugtechnik. Die Firma AutoRuppert ist seit dem Jahr 1961 in der Nutzfahrzeugbranche vertreten und steht für Service und Qualität rund um Transporter, Lastkraftwagen und Unimog der Marke Mercedes-Benz. AutoRuppert hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen, aufstrebsamen Menschen eine Zukunft in der Automobilbranche durch eine Ausbildung zu ermöglichen. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre und hat ein sehr vielseitiges, interessantes Aufgabenfeld. KFZ-Mechatroniker reparieren und warten mechanische, elektronische, pneumatische sowie hydraulische Systeme an Nutzfahrzeugen. Das Team von AutoRuppert wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start und viel Erfolg. Für den Ausbildungsstart 2021 können sich alle Interessenten bereits schon jetzt per Mail unter meinjob@autoruppert.de bewerben.

SIMONMETALL GmbH & Co. KG

Luis Wassermann (16 Jahre alt,  aus Hilders) hat am 1. August 2020 die Ausbildung „Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik“ gestartet. Zur Begrüßung erhielt er von Thomas Walter (Betriebsleiter) und Ramona Soßdorf (Personalabteilung) eine Schultüte. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg zu einer fundierten Ausbildung im Handwerk, denn Handwerk hat goldenen Boden.

Schreinerei Mihm GmbH

Die neue Auszubildende zur Tischlerin Janina Booms

Desoi GmbH

Neue Auszubildende bei DESOI

Auch in diesem Jahr wird das Team ab August von drei Azubis unterstützt. Kimberly und Maxim beginnen ihre Ausbildung als Kauffrau/mann für Büromanagement, Elias als Zerspanungsmechaniker in der spanabhebenden Fertigung. Das mittelständische Familienunternehmen mit ca. 100 Mitarbeitern schreibt Ausbildung und Personalverantwortung groß und bildet sowohl kaufmännische als auch technische Nachwuchskräfte erfolgreich aus. Wir heißen unsere neuen Azubis herzlich willkommen und freuen uns auf eine gemeinsame spannende Zeit. Die Geschäftsleitung und Kollegen wünschen eine erfolgreiche Ausbildung im DESOI-Team.

Foto: Die Geschäftsführer Martin und Regina Desoi heißen die Azubi’s HERZLICH WILLKOMMEN

Fa. Leo Jahn

Zu unseren Azubis:

• Unser Azubi Chris Leon befindet sich bereits im 2. Lehrjahr. Nach einem Praktikum in unserem Betrieb, entschied er sich 2019 für eine Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Fa. Leo Jahn in Michelsrombach. Er ist der erste Azubi in unserem Betrieb seit 2010.

• Unsere Azubine Sophia steigt nach Ihrem Studium der Betriebswirtschaft an der Philipps-Universität Marburg in das 2. Lehrjahr der Ausbildung zur Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ein. Sophia ist die erste Frau, die den Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in unserem Betrieb erlernt.

• Unser Azubi Leon Hillenbrand beginnt seine Ausbildung im 1. Lehrjahr. Er hat sich nach einem mehrwöchigem Ferienjob dazu entschlossen die Ausbildung als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Fa. Leo Jahn in Michelsrombach zu absolvieren.

Zum Betrieb Fa. Leo Jahn:

Schon seit über 3 Generationen hinweg haben wir zusammen Schritt für Schritt unser mittelständisches Handwerksunternehmen aufgebaut. Unsere Erfahrungen haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind und davon können unsere Kunden profitieren. 1934 wurde der Betrieb von Josef Jahn gegründet und später von seinem Sohn Leo Jahn übernommen, der das Unternehmen erfolgreich erweiterte. Im Februar 2000 übergab dieser die Leitung an seinen Schwiegersohn Christoph Münkel und seine Tochter Sylvia. Somit befindet sich das Sanitär- und Heizungsbauunternehmen „Leo Jahn“ in der dritten Generation.

Foto (v.l.): Sophia Pfalzgraf, Chris Leon Wagner und Leon Hillenbrand

Ulrich GmbH

Die Firma Ulrich begrüßt in diesem Jahr ihre fünf Auszubildenden zum Maurer und einen zum Baugeräteführer. Wir freuen uns, dass wir eine so große Zahl von jungen Menschen für eine Ausbildung in unserem Betrieb gewinnen konnten. Am 17. August 2020 trafen sich alle Auszubildenden, nachdem sie seit Ausbildungsbeginn bereits die ersten Baustellen und Kollegen kennenlernen konnten, am Firmensitz.

Wir wüschen allen viel Freude und Erfolg in der Ausbildung und dem neuen Lebensabschnitt.

Foto (v.l.): Martin Schwab Prokurist, Niklas Krack Maurerlehrling, Stefan Schulz Maurerlehrling, Jonas Beutler Maurerlehrling, Nico Westerkamp Maurerlehrling, Nico Kirchner Maurerlehrling, Matthias Erb Ausbildungsleiter

Es fehlt: Ridvan Örnek Auszubildender zum Geräteführer

Oswald Fliesen und Service GmbH & Co. KG

Der neue Auszubildende Paul Ahorn, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, 16 Jahre

Der neue Auszubildende Jan Raab, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, 17 Jahre

Karl Rehm GmbH & Co.

Der neue Auszubildende Elias Maischak (Lehre zum Zimmermann)

Klüber Putz GmbH

Klüber Putz begrüßt neue Auszubildende im Beruf der Maler- und Lackierer/innen

Herzlich Willkommen Anna Haseneier – Mit Frauenpower in die Zukunft

Wir freuen uns dich in unserem Betrieb begrüßen zu dürfen und wünschen dir einen guten Start ins Berufsleben. Neben Anna beschäftigt das familiengeführte Unternehmen drei weitere Auszubildende im zweiten und dritten Lehrjahr. Marco Klüber, Geschäftsführer und Ausbilder: „Ich freue mich, wenn junge Menschen Begeisterung im Handwerk zeigen und fördere gerne unsere individuellen Talente. Besonders stolz bin ich, dass sich auch immer mehr Frauen für das Handwerk begeistern.“

Nachwuchstalente aufgepasst: Interessiert auch DU dich fürs Handwerk? Dann bewirb dich bei uns. Gerne kannst DU uns in einem Praktikum oder Schnuppertag kennenlernen.

Meisterbetrieb in Dritter Generation – Pilgerzeller Straße 6, 36093 Künzell-Engelhelms; Telefon: 0661 41841; E-Mail: info@klueber-putz.de

KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft mbH & Co. KG

Niklas Günther:

Maurer-Azubi ab 01.08.2020 bei der KAMMERDIENER KRIEG Baugesellschaft in Fulda

Ramazan Ibrahimi:

Betonbauer-Azubi ab 01.08.2020 bei der KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft in Gersfeld

Mamadou Jattara:

Straßenbauer-Azubi ab 01.08.2020 bei der KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft in Gersfeld

Kushtrim Metaj:

Maurer-Azubi ab 01.08.2020 bei der KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft in Gersfeld

Justin Morshäuser:

Maurer-Azubi ab 01.09.2020 bei der KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft in Gersfeld

Jalmar Sirelpuu:

Maurer-Azubi ab 01.08.2020 bei der KAMMERDIENER PEEGUT Baugesellschaft in Gersfeld

Weitere Infos über das Unternehmen: www.kp-gruppe.de

Roland Böhm Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH & Co. KG

Karosserie- und Fahrzeugbau Böhm begrüßt 4 neue Azubis

Auch bei Karosserie- und Fahrzeugbau Böhm in Eichenzell bleibt die Zeit nicht stehen: Das Unternehmen freut sich, auch im Jahr 2020 wieder 4 neue Azubis begrüßen zu können. Neu im Team sind im Bereich Fahrzeugbautechnik Filimon Gebremaryam und Tobias Katzmann. Des weiteren kann mit Maximilian Görlich ein neuer Azubi im Bereich der Karosserieinstandhaltung und mit Christian Fröhlich ein angehender Fahrzeuglackierer begrüßt werden. Insgesamt beschäftigt Karosserie- und Fahrzeugbau Böhm aktuell 8 Auszubildende in verschiedenen Bereichen. „Auch in den nächsten Jahren wird kräftig nach Nachwuchskräften gesucht.“, so das Unternehmen.

Du hast Interesse an einem handwerklichen Beruf mit besten Zukunftsaussichten? Dann schau auf unserer Website (www.karosseriebau-boehm.de), ob der passende Beruf für Dich dabei ist. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Hahner Technik GmbH & Co. KG

AZUBIS STARTEN IN STAHLBAUUNTERNEHMEN

Erster Arbeitstag: Wir bauen eine Werkstatt

Böckels – So hat wohl noch nie ein Azubi bei HAHNER Technik angefangen. Kaum haben die vier neuen Auszubildenden und drei FOS-Praktikanten die Arbeit aufgenommen, schon bekommen sie ihre erste Aufgabe gestellt: Sie sollen in den nächsten Monaten bei der Planung und dem Bau der neuen Ausbildungswerkstatt mitarbeiten.

Da staunten die Berufseinsteiger nicht schlecht, als sie sich an ihrem ersten Arbeitstag zum Gruppenfoto auf dem Hof von HAHNER Technik aufstellten. Hier soll in den kommenden Monaten eine Ausbildungswerkstatt entstehen – eine Art Miniaturausgabe der großen Fertigungshalle nebenan. Auf dem Foto bilden die neuen Mitarbeiter den Grundriss der Werkstatt, die speziell für ihre Ausbildung gebaut wird, ergänzt um die virtuelle Stahltragkonstruktion des Gebäudes. Sie werden direkt in die Planung, Fertigung und Montage des Bauwerks eingebunden, als erste große Aufgabe im Rahmen ihrer Ausbildung bzw. ihres Praktikums. Schließlich werden sie nach Fertigstellung mit den anderen Azubis viel Zeit in dieser Werkstatt verbringen und sich hier nach allen Regeln der Kunst ausprobieren. Dafür soll die Lernwerkstatt die perfekten Voraussetzungen bieten.

Auf die Azubis warten spannende Projekte

Nach dem Foto teilten sich die neuen Mitarbeiter auch direkt auf die verschiedenen Abteilungen von HAHNER Technik auf, um ihre zukünftigen Arbeitsplätzen zu erkunden. Zuvor hatte Firmengründer Bernhard Hahner sie an ihrem ersten Arbeitstag begrüßt, bevor die Ausbilder und aktuellen Azubis sich selbst, den Betrieb und ihre Tätigkeit präsentierten und als Begrüßungsgeschenk eine Werkzeugtasche 4.0 überreichten. Auch einige Eltern waren der Einladung zum Einführungstag in Petersberg/Böckels gefolgt, um selbst einen Eindruck zu gewinnen, was Azubis und Praktikanten während ihrer Zeit bei HAHNER Technik erwartet.

Grümel gemeinnützige GmbH

Gruppenfoto Tischler:

Foto: Thomas Uth

Zu sehen sind von links nach rechts:

Alexander Dejan, Justin Engelhard, Daniel Wendlandt, Kevin Gutacker und Eva Lotte Hessenthaler

kniend von links nach rechts:

Hugo Stiven Torschl und Justin Eberle

Gruppenfoto Maler:

Foto: Markus Radlewicz

Zu sehen sind von links nach rechts:

Laura Wirtz, Jannik Farnung und Sindi Qasim Abdullah

Kunzmann Fulda GmbH & Co. KG

Das Team des Mercedes-Benz Autohauses Kunzmann freut sich über insgesamt 60 neue Auszubildende, die im September ins Berufsleben gestartet sind – davon Fabio Wingenfeld (Schwerpunkt NFZ) Christian Blacha (Karosseriebau) Felix Glock (Schwerpunkt NFZ) Leon Lammert (Schwerpunkt NFZ) Cornelius Dozert (Schwerpunkt PKW) Lucas Leinweber (Schwerpunkt PKW) Jonas Niedling (Schwerpunkt NFZ) am Standort in Fulda. Auch im Bild: Christoph Semler (Leitung Technische Berufsausbildung) und Oliver Dörflinger (Centerleitung PKW) . / Foto: Robert Kunzmann GmbH & Co. KG